Hundesportarten

Hundesportarten

Flyball

Worum geht es?

Der Hund überspringt 4 Hürden und betätigt dann eine Ballmaschine, die einen Ball auswirft. Mit diesem Ball nimmt der Hund den Weg über die Hürden zurück, wo dann bereits der nächste Hund auf seinen Start wartet.

Motivation

Flyball vereint Apportieren, Ballspielen und Sprungübungen in einer Sportart. Ausserdem ist es im Gegensatz zu den meisten Hundesportarten ein Mannschaftssport.

Für wen ist Flyball geeignet?

Vor allem eignet sich dieser Sport für die schnellen und wendigen Hunde. Wichtig ist das richtige Training des Stoppens bzw. Wendens bei der Ballbox. Wird dies nicht richtig trainiert, ist Flyball keine gelenkschonende Beschäftigung. Auch muss man selbst entscheiden, wie stark man seinen Hund hochpushen möchte.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Dein Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen